Unsere Angebote: Dressur, Springen, Vielseitigkeit

Dressur

Dressurreiten gilt als Grundlage für alle Disziplinen im Reitsport. Durch gymnastische Übungen sollen die natürlichen Bewegungen des Pferdes gefördert und verbessert werden. Als Leitfaden der Ausbildung dient die so genannte "Skala der Ausbildung". 

Unsere Trainer - Schwerpunkt Pferde

Christian Schulze Topphoff

Christian ist Pferdewirtschaftsmeister und betreibt mit seiner Frau Mareike und seinen Eltern einen Zucht- und Ausbildungsbetrieb. Erst mit 12 Jahren ist er mit dem aktiven Turniersport gestartet - dafür aber sehr erfolgreich: U.a. nahm Christian an den Westfälischen Meisterschaften Dressur teil, ist seit Jahren festes Mitglied im K+K Cup-Team sowie siegreich in S-Dressur und M-Springen. Sein Augenmerk liegt nun verstärkt auf der Ausbildung von jungen Pferden. Damit war er bereits auf dem Bundeschampionat, der Westfalenwoche und auch auf der NRW-Hauptkörung erfolgreich.

Elke Stegemann

Elke Stegemann ist seit mehr als 40 Jahren als Reitlehrerin aktiv. Sie ist Trainerin A mit Dressur Zusatzqualifilkation, Ausbilderin für Geländeausbildung und Breitensport. Elke wirkte  außerdem tatkräftig an vielen Mannschaftswettkämpfen mit - sie hat Mannschaften bis zum Provinzialwettkampf vorbereitet. Als Trainerin hat sie zudem Vielseitigkeitsreiter bis zur Europameisterschaft begleitet.

Unsere Trainer - Schwerpunkt Jugend

Karin Schulze Topphoff

Karin ist Pferdewirtschaftsmeisterin und seit ihrer Kindheit im Reitverein aktiv (mit 6 Jahren bereits Pony-Fuchsmajor). Sie ist auf dem elterlichen Reitbetrieb und der FN angestellt. Karin ist in allen Sätteln „zuhause“. Sie war bereits Reserve-Reiterin der Europameisterschaft der Jungen Reiter, bei der Deutschen Meisterschaft belegte sie Platz 14. Außerdem hat sie sie mehrere Plazierungen in S-Dressuren und Siege in M-Springen auf ihrem Konto. Mehrfach nahm sie erfolgreich am Bundeschampionat teil. Seit Jahren ist Karin aus den Vereinswettkämpfen des Reitvereins, sei es als Trainerin der Jugendlichen oder auch als aktive Teilnehmerin (u.a. mehrfache Einzelsiegerin in der „Bauernolympiade), nicht mehr wegzudenken!

Tanja Alfers

Tanja ist gemeinsam mit Karin Schulze-Topphoff für das Training unserer turnierambitionierten Jugend am Mittwochabend zuständig. Seit 2001 reitet sie für den Reit- und Fahrverein "Gustav Rau" und hat seitdem zahlreiche Erfolge für Westbevern erritten. Zunächst in der Vielseitigkeit wurde sie Westfalen-Meisterin, Deutsche Viezemeisterin, sowie Mannschaftseuropameisterin. Auch den Einzelsieg bei der so genannten "Bauerolympiade" konnte sie schon für sich entscheiden. Aktuell hat sie ihre Leidenschaft mehr dem Dressurreiten gewidmet. Mit ihrem Pferd Windhoek reitet sie erfolgreich bis zur schweren Klasse. Seit einigen Jahren ist sie Mannschaftsführerin für den den K+K Cup und das Jugendturnier. 

Unsere Trainer - Schwerpunkt Ponys

Daniela Dewair

Daniela trainiert am Mittwochabend unsere Pony-Kinder. Ihr Pferd Riviera Maya hat sie selbst bis zur Klasse S ausgebildet. Über Jahre ist sie fester Bestandteil aller Mannschaftswettkämpfe. Bei den Pferden als Reiter und bei den Ponys als Trainer zeigt sie immer den vollen Einsatz. 

Luisa Huber

Luisa ist freitags für das Dressurtraining unserer Kleinsten zuständig. Mit ihrer liebenswerten und geduldigen Art bringt sie den Kindern die Grundlagen des Reitsports bei. Selber reitet sie Dressurprüfungen bis zur Klasse L. Auch im Jugendvorstand ist sie aktiv und hat immer ein offenes Ohr für die Wünsche unserer Jugend. 


Springen

Beim Springreiten geht es darum, einen Pacours, bestehend aus mehreren Hindernissen, möglichst fehlerfrei zu überwinden. Damit dies gelingt, braucht es viel Vertrauen zwischen Reiter und Pferd. Für eine ausgewogene Ausbildung des Pferdes eignet sich auch Stangenarbeit, Freisprigen oder Gymnastikreihen.  

Unsere Springtrainer

Matthias Schnüpke

Matthias gibt am Donnerstagabend das Springtraining. Selber hat er erfolgreich bis zur Klasse M geritten. Bei zahlreichen Mannschaftssiegen ist er für die Springausbildung verantwortlich gewesen. Seine Tochter Annika schaffte es unter seiner Leitung bis zur deutschen Meisterschaft, wo sie sich die Silbermedaille sicherte.

Kathrin Kolkmann

Kathrin begleitet unsere Kleinsten am Montagabend bei ihren Springanfängen. Als zweites Kind einer leidenschaftlichen Reiterfamilie war Ihre Reitkarriere quasi schon vorprogrammiert. Bis zur Klasse M ist sie sowohl im Springen als auch in der Dressur einsetzbar und nicht nur deshalb schon seit Jahren fester Bestandteil aller Mannschaftswettkämpfe. Auch als Vorsitzende des Jugendvorstandes zeigt sie immer vollen Einsatz. 

Nina Stegemann

Nina übernimmt am Montagabend das Springtraining. Schon als Kind stellte sie eindrucksvoll ihr Talent unter Beweis. So wurde sie mit dem Pony Mr. Hale Bob Europameisterin in der Vielseitigkeit. Auch heute noch ist Nina aus dem Pferdesport nicht wegzudenken. Zahlreiche junge Pferde brachte sie erfolgreich bis zur Klasse M in den Springsport. Ob als Reiter, Trainer, Richter oder im Vorstand ist sie an allen Fronten immer einsatzbereit. 

Leo Schulze Topphoff

Seit Kindesbeinen an ist Leo dem Reitsport verbunden. Auf dem nahegelegenen Hof seiner Eltern  aufgewachsen, hat er früh mit seinen Geschwistern Ponys und später auch Pferde in den Sport gebracht. Seit 1997 kümmert er sich in Zusammenarbeit mit Albert Stegemann im Winter um das wöchentliche Freispringen , um entweder jüngere Pferde an die ersten Sprünge zu gewöhnen, aber auch um den älteren eine gute Abwechslung im Winter zu ermöglichen!


Vielseitigkeit

Der Reit-und Fahrverein Gustav Rau Westbevern legt traditionell viel Wert auf die vielseitige Ausbildung von Reitern und Pferden. Seit Jahren nimmt unser Nachwuchs auch an der Vielseitigkeits-Potts Pokal Serie im Kreis Warendorf teil. Um das Geländereiten im Verein noch besser unterstützen und fördern zu können, haben wir eigens einen Geländeausschuss unter Leitung von Günter Stegemann und Michael Rosendahl gegründet. Günter Stegemann ist zudem für regelmäßiges Geländetraining im Verein verantwortlich. Am 03. August fand erneut ein offenes Geländetraining zum "Schnuppern" auf dem Springplatz an unserer Vereinsreithalle statt. Beim anschließenden Grillen wurden die neuen Gruppen und aktuellen Trainingstermine abgestimmt. Wer am Geländetraining teilnehmen möchte, kann sich direkt bei Günter Stegemann melden.

Unser Geländeausschuss hat mit vielen fleißigen Helfern über ein Jahr Material zusammengetragen und in Eigenregie 12 Hindernisse für einen Geländeparcours gebaut. Novum auf unserem diesjährigen Hallenreitturnier im März 2012 war der Stil-Geländeritt der Klasse E. Die 27 Nennungen in der ersten offiziellen Turnierprüfung sind für uns der Beweis dafür, dass das Angebot eines Geländeritts auch bei einem Hallenturnier genutzt wird. Durch die Harmonischen Linien und gut vorgebaute Hindernisse des Parcours sah man viele schöne Runden. Auf diese Weise hatten sowohl Reiter, Pferde als auch die Zuschauer ihre Freude an dem neuen Programmpunkt auf unserem Frühjahrsturnier. Wir hoffen auf diese Art und Weise noch weiteres Interesse und Motivation für die Vielseitigkeit zu wecken.


Unser aktueller Trainingsplan:

Bitte haltet euch an die aktuellen Corona-Vorlagen!