Team K&K Cup und Team Jugendturnier

Im Januar machte die Presse tolle Fotos der Teams vor dem neuen Jugendsprung.

Foto Alles für den Gustav 1

Foto Alles für den Gustav 2

Sieg beim K&K Cup in Münster

Westbevern Equipe holt sich erneut den Titel: Tanja Alfers, Linda Nienaber, Karin Schulze Topphoff, Nina Stegemann,Tim Kolkmann und Nils Trebbe sicherten sich in einem fast dramatischen Finale die Standarte der Stadt Münster in der wieder ausverkauften Halle Münsterland. Foto: Penno

Westbevern - 

Was für eine Dramatik, was für eine Freude bei den Reiterinnen und Reitern des RFV „Gustav Rau“ Westbevern um Reitlehrerin Elke Stegemann. Ein einziges Klötzchen entschied schließlich den Wettbewerb um die Wanderstandarte der Stadt Münster, in der der Titelverteidiger aus Westbevern sich gegen den RFV Nienberge-Schonebeck durchsetzte. Zum dritten Mal in Folge und zum 32. Mal bei der 78. Auflage dieser traditionsreichen Veranstaltung konnten die Westbeverner die Standarte in Empfang nehmen. Bejubelt von rund 2000 Zuschauer in der wieder ausverkauften Münsterlandhalle.

Von Thomas Biniossek

 

 

In der Einzelwertung siegte Tanja Alfers auf Windhoek, Tim Kolkmann mit Lady Lissabon und Nils Trebbe mit Aperol belegten Platz 10 und Nina Stegemann mit Houstons Hillary Platz 16.

 

Hier die offiziellen Mannschaftsergebnisse

 

 

 

Team K&K Cup 2013 folgte Einladung der Vereinigten Volksbank

 

RV Gustav Rau Westbevern gut vorbereitet für Münster

Am 22.-26. Januar führt der Weg zur Halle Münsterland

 

Telgte. Der Gewinn der Wanderstandarte der Stadt Münster im Januar letzten Jahres durch den Reiterverein Gustav Rau Westbevern stand jetzt  unmittelbar vor der diesjährigen Veranstaltung im Rahmen des 135. Reit- und Springturniers vom 22. bis zum 26. Januar in der Halle Münsterland noch einmal im Blickpunkt. Denn die Vereinigte Volksbank, die den Verein fördert, hatte das siegreiche Team mit den Trainern zu einem gemeinsamen Essen in die Villa Media nach Telgte eingeladen. „Dazu hatten wir die Mannschaft unmittelbar nach ihrem letztjährigen Sieg eingeladen“, freute sich Bernhard Walbelder, dass es jetzt gelungen sei, mit den Reitern und Trainern einen Termin zu finden. Diesem Treffen folgte das gesamte Team mit Karin Schulze Topphoff, Tanja Alfers, Tim Kolkmann, Petra Weiligmann, Linda Nienaber und Nina Stegemann sowie den Trainern Elke Stegemann, Martin Dieckhoff-Holsen und Matthias Schnüpke. Es fehlte lediglich Nicole Dieckhoff. Volksbank-Niederlassungsleiter Bernhard Walbelder überreichte der Mannschaft ein großes Bild mit dem siegreichen Team 2013. Hierbei versicherten Trainer und Mannschaft, dass  sie die Wanderstandarte der Stadt Münster auch in diesem Jahr verteidigen wollen. „Es wird schwer, doch wir werden bestens vorbereitet nach Münster fahren“, versicherte Springtrainer Matthias Schnüpke.

 

Unser Foto:

 

reiterteam-volksbank

Telgte. Strahlende Reitsportler: Die Sieger der letztjährigen Wanderstandarte der Stadt Münster im Doppelpack, v.l.: Elke Stegemann, Karin Schulze Topphoff, Tanja Alfers, Tim Kolkmann, Gustav-Rau-Vorsitzende Petra Weiligmann, Linda Nienaber, Volksbank-Niederlasungsleiter Bernhard Walbelder und Nina Stegemann.

NRW Körung 2013: Siegerhengst der Springhengste aus der Zucht von Martin Dieckhoff

Die Westfälische Hauptkörung für Reitpferdehengste 2013 fand in den letzten Tagen in Münster Handorf statt. Bester Springhengst darf sich der Balous Bellini / Cornet Obolensky-Sohn aus der Zucht von Martin Dieckhoff aus Telgte nennen, der bei seinen Ausstellern Ludger u. Lutz Gripshöver aus Werne verbleibt. Er begeisterte das Publikum mit seinem überragenden Freispringen, seinem ausdrucksstarken Typ sowie elastischem Bewegungsablauf.   Herzlichen Glückwünsch zu diesem besonderen Erfolg!

90 Jahre Zusammenhalt

Volles Haus anlässlich des 90-jährigen Bestehens des Reitvereins „Gustav-Rau“ Westbevern. Die Vorsitzende Petra Weiligmann freute sich über die zahlreich erschienenen Gäste und lobte Teamgeist, Miteinander und ehrenamtliches Engagement in ihrer Festrede. 

 

Jubiläumsball Foto 1

Jubiläumsball Foto 4

Ein Zusammenhalt der seinesgleichen sucht. Seit 90 Jahren läuft es im Reitverein „Gustav Rau“ Westbevern rund. Ein Grund, dies beim Jubiläumsball kräftig zu feiern.

Von Bernhard Niemann


„Alles für den Gustav, alles für den Rau“, mit diesem Slogan verbindet man noch heute den Reit- und Fahrverein „Gustav Rau“ Westbevern mit Dr. Gustav Rau. Dieser war nämlich maßgeblich am Aufbau der ländlichen Zucht-, Reit -und Fahrvereine beteiligt. Er stand sein Leben lang für Sportgeist , Fairness sowie die Gesunderhaltung des Pferdes. Aufgrund besonderer Erfolge wurde der hiesige Verein im Jahr 1962 der Zusatz „Gustav Rau“ vom Bundesverband der Deutschen Reit-und Fahrvereine zum ehrenden Gedenken an Rau verliehen.

Dass der Geist des „Vaters der ländlichen Reiterei“ auch nach 90 Jahren Vereinsgeschichte ein Wegbegleiter ist, in allen Bereichen gepflegt und gefördert wird, wurde auf der Jubiläumsfeier des RFV belegt.

90 Jahre „RFV Gustav Rau“ sind auch neun Jahrzehnte Aufbauarbeit, sportliche Förderung, ein gutes und gegenseitiges Miteinander, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und ehrenamtliches Engagement. Dass alles führte zu vielen Erfolgen in Einzel- und Mannschaftswettbewerben und bei den Standartenwettkämpfen. Den Mannschaftssport hat sich der RFV „Gustav Rau“ auf die Fahnen geschrieben. Ebenso die Förderung des Breitensports.

Mit zwölf Reitsportfreunden begann von 90 Jahren eine Ära. Heute zählt der Verein rund 180 Aktive und 430 Mitglieder. Zu den Stärken des Vereins gehörte aber auch immer Kontinuität der Verantwortlichen. Die Vorsitzende Petra Weiligmann gehört zu den Aktivposten, die mit guten Beispiel vorangehen, Motivation erzeugen und die die Jugend miteinbeziehen. Dass sie mit viel Lob und Anerkennung bedacht wurde, war Ausdruck ihres unermüdlichen Engagements.

 

Die „Chefin“ freute sich über die vielen Glückwünsche. Sie hob Heinz Dieckhoff Holsen, Bernhard Nünning, Antonius Lehmkuhl, Bernhard Lehmkuhl und Willi Alfers als Säulen für den Reitsport sowie Heinrich Schulte, Laurenz Gausepohl und Hermann-Josef Schulze Hobbeling hervor, nannte auch Paul Holtgräve, Elke Stegemann und Matthias Schnüpke, die die Trainingsarbeit durchführen.

Karl-Heinz Greiwe, stellvertretender Bürgermeister, überbrachte bereits am Samstagmorgen die Glückwünsche der Stadt. Er hob das ehrenamtliche Engagement sowie die Erfolge des Vereins hervor, stellte den Zusammenhalt und die gute Zusammenarbeit mit der Stadt heraus sowie die Jugendarbeit. Petra Weiligmann lobte ihrerseits die gute Zusammenarbeit mit der Stadt, insbesondere beim Mariä-Geburtsmarkt-Turnier.

Zum Jubiläumsball in der Gaststätte Mersbäumer in Ostbevern konnte die Vorsitzende als Gäste unter anderem Oliver Schulze Brünung, Vorsitzender des Reiterverbandes Münster und deren Ehrenvorsitzenden Bernd Schulze Brüning, Wilhelm Freese, Vorsitzender des Kreisreiterverbandes Warendorf sowie Vertreter der Reitervereine Westbevern-Brock, Ostbevern, Telgte und Telgte-Lauheide und Verantwortliche des Westbeverner Vereine willkommen heißen.

Manfred Wibbels stellte den RFV als „besonderen Verein“ dar: „Man kommt mit jedem gut aus, kann sich austauschen und stellt die Fairness oben an.“

Ein Lob von Petra Weiligmann ging auch an Catrin Heinrich, die eine Chronik über die Jahre 1998 bis 2013 in Text und Bild erstellt hatte und den Jugendvorstand, der mit seinen Aktivitäten zur erfolgreichen Jugendarbeit beitrage.

Mitglieder vom Jugendvorstand sorgten mit einem begeisternden Auftritt unter dem Motto „Gustav – total – Rau“ mit untermalten Filmbeiträgen über Voltigieren, Gymnastik und Kürreiten, für einen gelungenen Abschluss des offiziellen Teils.

Silbermedaille für Annika Schnüpke mit Pascal S.W.

Am vergangenen Wochenende waren für die Ponyreiter die Deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeit in Velen. Annika Schnüpke ging mit Pascal S.W., der im Besitz und aus der Zucht von Hugo Schulze Wartenhorst ist, an den Start. Sie absolvierte eine gute Dressur, eine souveränen Geländeritt und einen tollen Nullfehlerritt im abschließenden Springen.

Ein ganz besonderer Erfolg ist diese Silbermedaille bei der DM Pony Vielseitigkeit.  Am Sonntagabend gratulierte der Verein bei einem geselligen Sektempfang auf dem Hof Rosendahl. Petra Weiligmann gratulierte im Namen des Vereins vor allem Annika, ihrer Familie und den Trainern. Glückwunsch und insbesondere Dank sprach sie der Familie Schulze Wartenhorst aus, die bereits bereits so vielen jungen Reitern im Reiterverein "Gustav Rau" die Möglichkeit gegeben hat, mit guten Ponys aus ihrer Zucht derart tolle Erfolge zu erzielen.

Bronzemedaille für Nils Trebbe und Priemus bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter

Sensationell: Bronzemedaille für Nils Trebbe und Priemus!

In Jardy (Frankreich) fanden am vergangenen Wochenende (13. bis 15. September 2013)  die Europameisterschaften Vielseitigkeit der Junioren und Jungen Reiter statt. Nach einer hervorragenden Dressur (44 Punkte) und einen tollen Gelände (7,6 Zeitfehler) und einem fehlerfreien Ritt im abschließenden Springen erreichen  Nils und Primus die Bronzemedaille. Die Teilnehmer haben aufgrund der starken Regenfälle in Jardy unter sehr schweren Bedingungen geritten. Alle "Gustavs" sind stolz auf die Leistungen von Nils und Priemus und gratulieren dem sympathischen Nils und dem Züchter Josef Rosendahl von Herzen.

Nils-Ehrung

 

Nils Trebbe vierter bei den Deutschen Meisterschaften Vielseitigkeit Junge Reiter

Nachdem sich Nils Trebbe im Mai bereits für die Deutsche Jugendmeisterschaft Vielseitigkeit der Jungen Reiter vom 06.-09.06.13 in Bad Harzburg qualifiziert hatte sorgt er hier für super Schlagzeilen! Obwohl er in diesem Jahr in der Klasse der Jungen Reiter starten musste überzeugte er mit super Leistungen. Das Team wurde vierter bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Harzburg und ist hochzufrieden mit dem Verlauf der CCI**-Prüfung. In der Dressurprüfung belegte Trebbe Rang zehn und blieb im Gelände fehlerfrei. Lediglich ein Springfehler verhinderte einen Platz auf dem Treppchen. Aufgrund des hervorragenden vierten Platzes erhielt Nils mit Primus eine Einladung zur Sichtung für die Europameisterschaft in Frankreich, die Mitte September in Fürstenau ausgetragen wird. Der Reit-und Fahrverein Gustav Rau ist stolz auf diese Leistungen und gratuliert herzlich! Wir drücken weiter die Daumen!

 

Seite 22 von 23

Anmeldung



Free business joomla templates