Erfolgreichste Reiter u. Fahrer der Saison 2019 geehrt

Der RV Gustav Rau Westbevern ehrte seine erfolgreichsten Reiter des vergangenen Jahres. Über Urkunden und Pokale freuten sich Kristina Kremeyer, Linn Zepke und Michael Gausepohl. Der Fahrsportler erreichte die höchste Punktzahl der letzten 20 Jahre. Von Bernhard Niemann

Reiten Erfolge in 2019 RV Gustav Rau Westbevern ehrt die erfolgreichsten Reiter image 1024 width

Bei der Jahreshauptversammlungehrten die Verantwortlichen des RV Gustav Rau Westbevern die erfolgreichsten Reiter und Fahrsportler des vergangenen Jahres. Die Vereinsvorsitzende Petra Weiligmannüberreichte Urkunden und Pokale.

Das beste Großpferd in dieser Rangliste war Feine Piccolina unter Kristina Kremeyer mit 263 Punkten (17 Siege und neun weitere Platzierungen). Nina Stegemann belegte mit Cimba Blue den zweiten Platz. Dritte wurde Lynn Reher mit Lizzy. Bei den Ponys gewann Linn Zepke mit Betty Boo mit 174 Punkten (acht Siege und 19 Platzierungen). Bei den Gespannfahrern siegte Michael Gausepohlmit 394 Punkten (16 Siege und 32 Platzierungen). Das ist die höchste Punktzahl der vergangenen 20 Jahre. Tim Schäferhoff landete auf dem zweiten Platz vor Sandra Schulze Temming-Hanhoff und Daniel Tepper.

Sieg mit dem Westfalenteam um Bundeswettkampf

IMG 20190819 WA0003

Im bayrischen Hambach trafen sich am vergangenen Wochenende die Teams der Landesverbände zum U21-Bundeswettkampf Vielseitigkeit. Die Mannschaft aus Westfalen gewann diesen CCI 2*-L-Wettkampf. Für Westfalen starteten Lena Wernze mit Queen Magic, Julia Siegmund mit Emmy sowie vom RuFV Gustav Rau Sabine Schulze Beckendorf mit Priemus und Ann-Catrin Bierlein mit Sir Scotty. In der Einzelwertung landete Sabine Schulze Beckendorf auf Platz zehn und Ann-Catrin Bierlein auf Platz 16. Herzlichen Glückwunsch.

Seite 1 von 4

Anmeldung



Free business joomla templates