Provinzialturnier 2019

Beim Provinzial-Turnier in Werne belegte Westbevern Platz zehn in der Gesamtwertung. Etwas Pech in der Kür, als ein Pferd plötzlich aus der Reihe tanzte, seinen Platz aber recht schnell wieder einnahm, führte leider zu schlechteren Noten als zu erwarten gewesen wäre.

Reiten Amazonen des RFV Gustav Rau Westbevern zeigen neue Mannschafts Kuer image 1024 width

Das Turnier begann mit einem guten Einstieg mit Rang fünf nach der L-Dressur. Karin Schulze Topphoff, Tanja Alfers, Lynn Reher und Sabine Schulze Beckendorf gingen dort an den Start. Karin u. Tanja platzierten sich gut. Das Kür-Quartett bildeten Tanja Alfers, Karin Schulze Topphoff, Lynn Reher und Sabine Schulze Beckendorf. Sie hatten mit viel Herzblut die Figuren der Kür einstudiert. Mannschaftsführer Christian Schulze Topphoff hatte ebenfalls viel Feinarbeit in die Kür investiert. Nach der Kür war die Zwischenbilanz Patz zehn, diesen Platz hielt die Mannschaft auch nach der Geländeprüfung über 2200 Meter mit 15 Naturhindernissen. Finja Bliesemann lieferte eine souveräne Nullrunde ab. Lynn Reher kam mit einem Fehler durch. Im abschließenden Springen blieben Nina Stegemann und Finja Bliesemann fehlerlos, Simone Baune und Annika Schnüpke hatten jeweils einen Springfehler.  - Dem gesamten Team Danke für ihren Einsatz. Beim nächsten Mal ist bestimmt wieder mehr Glück dabei. Herzlichen Glückwunsch dem Team und vor allem Finja Bliesemann für den guten 4. Platz in der Einzelwertung. 

Reiten Provinzial Turnier in Werne Kleiner Patzer mit grosser Wirkung RV Gustav Rau Westbevern auf Platz zehn image 1024 width

Anmeldung



Free business joomla templates