Terminkalender "Gustav Rau"

 

26.10.2019 Fuchsjagd
30.10.-.04.11.2019 Geflügelschau (große Halle gesperrt)
09. u. 10.11.2019 Vielseitiges Training: Stangenarbeit für Jedermann (Anmeldung bei Andrea Gausepohl)
07.12.2019 Gelassenheitstraining (Anmeldung bei Andrea Gausepohl)
07.12.2019 Weihnachtsfeier im Clubraum
01.01.2020 Neujahrsspringen
 
 
 
 
 
 

Kinderfuchsjagd - trotz Regen viel Spaß gehabt

Die Kinder-Fuchsjagd des RFV Gustav Rau Westbevern ist nicht nur beliebt. Die Resonanz wird von Jahr zu Jahr größer. Bei diesem Highlight, will man dabei sein. 34 Teilnehmer – zwölf mehr als im Vorjahr – waren zur fünften Auflage gekommen.

RFV Gustav Rau Westbevern Janne Scholte sichert sich den Stoff Tiger image 1024 width

Große Freude herrschte deshalb bei den Mitgliedern des Jugendvorstandes, denn Dauerregen lud nicht gerade zum Ausreiten ein. „Wir trotzen dem Wetter, haben Spaß und wollen die Stunden genießen“, sprach ein Teilnehmer wohl für alle, die sich zunächst in der Reithalle versammelt hatten. Unter ihnen war auch die siebenjährige Aurelie Mahler, die zum ersten Mal an der Kinder-Fuchsjagd teilnahm. „Ich freue mich darauf“, meinte sie und war natürlich gespannt, was auf die zukommen würde. „Das wird eine tolle Sache“, wurde Aurelie von einer weiteren Teilnehmerin, die bereits drei Mal mit dabei, beruhigt und nahm ihr und den weiteren Neulingen die Aufregung.

Als Kathrin Kolkmann, Vorsitzende des Jugendvorstandes, alle begrüßt hatte und nähere Infos zum Ablauf gegeben hatte, legte sich mit dem Ausritt die Spannung. Begleitet von den Mitgliedern des Jugendvorstandes führte der Weg im Schritttempo und bei Regen von der Reithalle aus auf direktem Weg zum Reiterhof Schulze Topphoff, wo die Aktiven eine Pause einlegten und sich mit Kuchen, Süßigkeiten und Getränken stärken konnten. Anschließend ging es zurück zur Reithalle, wo geschützt vor dem Regen ein neuer Kinder-Fuchsmajors ermittelt wurde. Dabei ging es nicht um ein kleines Stückchen Fell, den sogenannten Fuchsschwanz, sondern um einen Stoff-Tiger. Auf den Titel waren alle Jungen und Mädchen heiß. Entsprechend engagiert gingen die Kinder zur Sache. Der Wettstreit wurde ohne die Ponys ausgetragen, auf denen sie beim Ausritt gesessen hatten. Stattdessen wurden Fangen gespielt. Zunächst wurden Gruppen gebildet. Nach den Vorläufen folgte der Endlauf, in dem es Janne Scholte gelang, das kleine Stofftier an sich zu reißen und sich als neue Kinder-Fuchsmajorin feiern zu lassen. Janne machte es ihrer Schwester Hanna nach, die im Vorjahr den Titel gewonnen hatte.

Mit im Boot waren bei der fünften Veranstaltung auch die Eltern der Kinder, die mit anpackten und für Speis‘ und Trank sorgten. Mit einem Grillen in gemeinsamer Runde klang der Tag aus.

Doppelsieg im Volksbank Springpokal 2019

tps://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/tbe/1/16/1f3c6.png");">//static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/t94/1/16/1f947.png");"Es war noch einmal richtig spannend im Finale der Springpokalserie der Volksbanken im Kreis Warendorf! Unsere Mannschaft mit Karin Schulze Topphoff, Nina Stegemann, Finja Bliesemann und Simone Baune belegte in Albersloh den 3. Platz in der letzten Wertungsprüfung.

70385126 3408074009206637 7664327603083280384 n

In der Gesamtwertung aller Wertungsprüfungen erlangten sie gemeinsam mit dem RV Ostbevern den Sieg.

Springpokal 2019

Doppeltes Siegerglück für Ost- und Westbevern mit (v. l.) Norbert Eickholt (Vorstandsmitglied Volksbank), Marcus Gerdemann, Andre Schäfer und Vanessa Rusche (alle RFV Ostbevern), Thomas Haddenhorst (Vorsitzender Kreisreiterverband), Karin Schulze Topphoff, Simone Baune, Nina Stegemann, Finja Bliesmann (alle RFV Gustav Rau Westbevern) sowie Thomas Jakoby (Vorstandsmitglied Vereinigte Volksbank Münster)

Klasse! Herzlichen Glückwunsch den Reiterinnen für die tolle Leistung.

Tonius Lehmkuhl ehrenvoll als Richter verabschiedet

Verabschiedung Tonius Lehmkuhl

Tonius Lehmkuhl wurde als langjähriger Richter ehrenvoll aus dem Richteramt verabschiedet. Mit seinen 80 Jahren ist das Ende einer Richterkarriere nach den Statuten erreicht. Der Reit- u. Fahrverein Gustav Rau Westbevern dankt Tonius Lehmkuhl für seine jahrelange Treue u. Verbundenheit, seine großartige Fachkompetenz, die er im Bereich Ausbildung und Turniersport dem Verein schenkte. Wir wünschen ihm für die Zukunft Alles Gute.

MGM 2019 - Gelungene Veranstaltung mit gutem Sport und tollem Wetter

Das Mariä-Geburts-Markt Turnier 2019 war rundum gelungen. Bei schönstem Wetter für Pferd und Reiter wurde an drei Turniertagen Sport vom Reiterwettbewerb bis zum S- Springen geboten. Sowohl die Kleinen als auch die Großen kamen auf ihre Kosten. Zahlreiche Zuschauer erfreuten sich an der schönen Turnierkulisse im Telgter Pappelwald.

Reiten Turnier des RV Gustav Rau Westbevern Rasend schnell fuer das ganz grosse Ziel Alexandra Lueth gewinnt in Telgte image 1024 width

 

Ehrungen.jpg image 1024 width

Ein besonderes Highlight war auch die Ehrung der erfolgreichen Reiter, Fahrer und Züchter des Reit- u. Fahrverein Gustav Rau Westbevern.

 

Bundeschampion "Escorial Q" von Züchter Leonhard Querdel

Für große Freude sorgte der Sieg des 3. jährigen Wallachs "Escorial Q" von Züchter Leonhard Querdel im Reitpferde-Championat für dreijährige Stuten und Wallache mit der Wertnote 9.0 !

escorial q bianca nowag warendorf 19 equitaris weg 4241 1050x700

Herzlichen Glückwunsch!

Provinzialturnier 2019

Beim Provinzial-Turnier in Werne belegte Westbevern Platz zehn in der Gesamtwertung. Etwas Pech in der Kür, als ein Pferd plötzlich aus der Reihe tanzte, seinen Platz aber recht schnell wieder einnahm, führte leider zu schlechteren Noten als zu erwarten gewesen wäre.

Reiten Amazonen des RFV Gustav Rau Westbevern zeigen neue Mannschafts Kuer image 1024 width

Das Turnier begann mit einem guten Einstieg mit Rang fünf nach der L-Dressur. Karin Schulze Topphoff, Tanja Alfers, Lynn Reher und Sabine Schulze Beckendorf gingen dort an den Start. Karin u. Tanja platzierten sich gut. Das Kür-Quartett bildeten Tanja Alfers, Karin Schulze Topphoff, Lynn Reher und Sabine Schulze Beckendorf. Sie hatten mit viel Herzblut die Figuren der Kür einstudiert. Mannschaftsführer Christian Schulze Topphoff hatte ebenfalls viel Feinarbeit in die Kür investiert. Nach der Kür war die Zwischenbilanz Patz zehn, diesen Platz hielt die Mannschaft auch nach der Geländeprüfung über 2200 Meter mit 15 Naturhindernissen. Finja Bliesemann lieferte eine souveräne Nullrunde ab. Lynn Reher kam mit einem Fehler durch. Im abschließenden Springen blieben Nina Stegemann und Finja Bliesemann fehlerlos, Simone Baune und Annika Schnüpke hatten jeweils einen Springfehler.  - Dem gesamten Team Danke für ihren Einsatz. Beim nächsten Mal ist bestimmt wieder mehr Glück dabei. Herzlichen Glückwunsch dem Team und vor allem Finja Bliesemann für den guten 4. Platz in der Einzelwertung. 

Reiten Provinzial Turnier in Werne Kleiner Patzer mit grosser Wirkung RV Gustav Rau Westbevern auf Platz zehn image 1024 width

Seite 1 von 23

Anmeldung



Free business joomla templates