Impressum

Mitgliederversammlung mit guter Bilanz

Petra Weiligmann, Vorsitzende des RFV „Gustav Rau“, hob das ehrenamtliche Engagement hervor.

Gut aufgestellt für die Zukunft sieht sich der RFV „Gustav Rau“ Westbevern. Das wurde bei der Mitgliederversammlung deutlich.

Von Bernhard Niemann

Von Erfolg zu Erfolg eilt seit Jahren der Reit- und Fahrverein „ Gustav Rau“ Westbevern. Dies ist aber nur durch das große ehrenamtliche Engagement möglich, durch das Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit haben, ihrer Sportart im Verein nachzugehen.

Daher war es für Petra Weiligmann, Vorsitzende des RFV „Gustav Rau“, bei der Mitgliederversammlung in Piesers Gasthaus einmal mehr ein besonderes Anliegen dem Trainerteam, Aktiven, Züchtern, Pferdebesitzern, Sponsoren und den Helfern zu danken. Dass rund 70 Kinder und Jugendliche aktiv seien, zeigt die Begeisterung für den Reitsport „Das ist ein positiver Trend, über den wir uns freuen. Die Trainingsarbeit und Ausbildung wird weiter intensiviert.“

Insgesamt ist der Verein von der Mitgliederzahl (480) her, im sportlichen Bereich und auch finanziell gut aufgestellt, er kann daher mit Zuversicht den kommenden Herausforderungen entgegensehen.

Sandra Schulze Temming-Hanhoff legte einen zufriedenstellenden Finanzbericht vor Für saubere Buchführung wurde die Kassenwartin von den Kassenprüfern Hendrik Weigert, Leonard Querdel und Laura Dienhardt gelobt.

 Martin Dieckhoff (Reitsport) und Hermann-Josef Schulze Hobbeling (Fahrsport) gaben umfassende Berichte über die sportlichen Aktivitäten und Erfolge in ihren Ressorts.

Die Vorstandswahlen waren von Einstimmigkeit geprägt. Robert Alfers wurde in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Die Position des gleichberechtigten zweiten Vorsitzenden hat nun Christian Schulze Topphoff inne. Er tritt die Nachfolge von Elke Stegemann an, die nach vielen Jahren nicht mehr kandidiert hatte. Sie bleibt dem Vorstand als stellvertretende Kassiererin erhalten. Einstimmig bestätigt wurden auch Martin Dieckhoff (Geschäftsführer) und Timo Eckelt (Schriftführer). „Wir haben allen Grund, uns für die hervorragende Arbeit des Vorstandes zu bedanken“, brachte es der Ehrenvorsitzende Alfons Große Lembeck auf den Punkt.

Vorstand

Unser Vorstand wurde zuletzt im Februar 2018 gewählt und steht jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Funktion Name

 Telefon

 Ansprechpartner

Vorsitzende


Petra Weiligmann

Tel.: 02504/9849032
Handy: 0151-28832408

 Allgemein

2. Vorsitzender Robert Alfers Tel.: 0173-7012385  Vereinsanlage
2. Vorsitzender Christian Schulze Topphoff

Tel.: 0173-4406965

Reitunterricht

Geschäftsführer Martin Dieckhoff Tel.: 0172-8022704 MGM-Turnier
2. Geschäftsführer Daniel Stegemann   Turnierfragen
Schriftführer Thimo Eckel Tel.: 02504-985101 Mitgliedschaft
2. Schriftführerin Sylvia Rolf   Kutschenwallfahrt
Kassiererin Sandra Sch. Temming Hanhoff   Beiträge
stellv. Kassiererin Elke Stegemann Tel.: 0162-9876995 Reitsport
Fahrsportbeauftragter Hermann Sch. Hobbeling Tel.: 01725810010 Fahrsport
Breitensportbeauftragte Andrea Vogt   Breitensport
Jugendvorsitzende Nina Stegemann  Tel. 0173-9996946 Jugend

K-und-K-Cup Siegesfeier

Unsere Mannschaft wurde am Samstag gebührend gefeiert. Unter Teilnahme von über 150 Gästen sowohl aus dem eigenen wie auch aus den extra angereisten Vereinen des Münsterlandes hat die Ehrung des siebten Gewinns des Münsterländer Mannschaftscups in Piesers Gasthaus in Westbevern-Vadrup stattgefunden.

Die Mannschaftsreiter erhielten neben jeweils einem Photo von der Siegerehrung des K-und-K-Cups von unserer Vereinvorsitzenden Petra Weiligmann auch einen besonderen Preis von der Raiffeisen Bever-Ems eG, überreicht von Herr Reinhard Pröbsting: Ein gemeinsames Mannschaftstraining bei Miriam Henschke in Steinhagen (Kreis Gütersloh) belohnt die tolle Mannschaftsleistung!

Siegesfeier 2018

Kutschenwallfahrt 2018 - Vorfreude bei den Organisatoren

Vertreter der Kirchengemeinde St. Marien, des Reit- und Fahrvereins Gustav Rau Westbevern und der Stadt Telgte nahmen zusammen mit Bischof Dr. Felix Genn gemeinsam in einer Kutsche Platz.

Dieses Bild stammt von der Kutschenwallfahrt 2017: Propst Dr. Michael Langenfeld von der Kirchengemeinde St. Marien, Vorsitzende Petra Weiligmann des Reit- und Fahrvereins Gustav Rau Westbevern und Bürgermeister Wolfgang Pieper von der Stadt Telgte nahmen gemeinsam mit Bischof Dr. Felix Genn in einer Kutsche Platz.

Die Vorbereitungen für 2018 laufen aber bereits. Die Vorfreude bei den Organisatoren ist wie jedes Jahr groß. Es ist und bleibt eine beeindruckende Veranstaltung.

Die Kirchengemeinde St. Marien, der Reit- und Fahrverein „Gustav Rau“ und die Stadt Telgte laden seit fast drei Jahrzehnten zur Telgter Kutschenwallfahrt ein. Die Kutschenwallfahrt wurde erstmalig zum 750-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 1988 ins Leben gerufen und findet seither immer mehr Anklang. Aus dem Münsterland, Emsland und dem Sauerland reisen die rund 100 Pferdegespanne an.Bereits am frühen Vormittag treffen die ersten Kutschen auf der Planwiese in Telgte ein. Ob Friesen, Isländer, Fjordpferde, Haflinger oder Mini-Pferde: Jeder Pferdenarr wird seine Freude an diesem Bild haben. Besonders die prächtig geschmückten Landauer, Wagonetten, Gigs, Federwagen und Münsterländer Jagdwagen versetzen jedes Jahr tausende Schaulustige ins Staunen. Um 11:30 Uhr beginnt der Tag mit einer Wallfahrtsmesse unter freiem Himmel auf der Planwiese. Nach einer Mittagspause und einer kurzen Andacht werden die Kutschen einzeln vorgestellt. Die drei schönsten Kutschen werden von einer Fachjury prämiert.Gegen 15:00 Uhr schlängelt sich der Kutschenkorso dann durch die historische Altstadt. Der Anblick der Kutschen und das Klappern der Hufe sind ein besonderes Ereignis, das einmalig in der Region Münsterland ist.

Merken Sie sich diesen Termin vor:

Kutschenwallfahrt in Telgte an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 10. Mai 2018

/WN/Produktion/2017/05/27/te/tet/Bilder/ku90.jpg

Wanderstandarte der Stadt Münster geht erneut nach Westbevern

Spannung bis zum Schluss und ein Sieg, mit dem wir nicht mehr gerechnet hatten. Wir freuen uns mit unserem Team über Ihren Sieg bei der "Bauernolympiade".

Erneut der Champion: Der RV Gustav Rau Westbevern mit (v.l.) Karin Schulze Topphoff, Kathrin Kolkmann, Mannschaftsführerin Tanja Alfers, Sabine Schulze Beckendorf, Daniela Beuing, Nina Stegemann und Annika Schnüpke gewann zum siebten Mal in Serie die Wanderstandarte.

Herzlichen Glückwunsch an Nina Stegemann, Sabine Schulze Beckendorf, Annika Schnüpke, Daniela Beuing, Karin Schulze Topphoff und Kathrin Kolkmann sowie Mannschaftsführerin Tanja Alfers.

Glückwunsch auch für die Platzierungen in der Einzelwertung an Daniela Beuing mit Riviera Maya (11.), Kathrin Kolkmann mit Lady Lissabon (12.), Karin Schulze Topphoff mit Aperol (20.), Nina Stegemann mit Cimba Blue (23.)  und Sabine Schulze Beckendorf mit Quinie (28.)

Am Ende war’s wie immer: Die Equipe des RFV Gustav Rau durfte bei der Bauernolympiade in der Halle Münsterland die letzte Runde drehen.

DSC 2327

 

 

Seite 1 von 19

Anmeldung



Free business joomla templates